Ödemtherapie

Das Lipödem ist eine ererbte, chronische Fettverteilungsstörung an Ober- und Unterschenkeln sowie im Hüftbereich.

Wenn die Taille schlank ist, die äußeren Oberschenkel, die Hüften, der Po und die Innenseiten der Knie dagegen „speckig“, spricht vieles dafür, dass ein Lipödem die Ursache sein könnte. Diese „Reiterhosen“ sind Fettpolster, die so gut wie ausschließlich bei Frauen auftreten und sich durch Diät oder gezielten Sport kaum reduzieren lassen. Meist steckt eine ererbte, chronische Störung der Verteilung des Fettgewebes dahinter.


Ein Lipödem tritt oft zum ersten Mal in der Pubertät oder während der Schwangerschaft auf. Dabei spielen Hormonumstellungen spielen dabei. Die Beine sind druck- und schmerzempfindlich, blaue Flecken an der Tagesordnung.

Das Lymphödem ist eine unter der Haut liegende Weichteilschwellung. Ein Lymphödem entsteht, wenn das Lymphgefäßsystem die Lymphe (= Gewebs-
flüssigkeit), nicht mehr abtransportieren kann. Der entstehende Rückstau von Wasser und Eiweiß im Gewebe verursacht die Schwellung. Beide Ödemformen können mit entsprechender Kompressionstherapie am Fortschreiten gehindert oder sogar reduziert werden

Das speziell ausgebildete Fachpersonal unseres Sanitätshaus berät Sie gerne und wählt mit Ihnen gemeinsam die maßgeschneiderten Produkte für Ihre Ödemtherapie.

(Quelle: medi.de)

Jahn Orthopädie Ödemtherapie
Kompressionsstrümpfe
Jahn Orthopädie Ödemtherapie
Kompressions-Armbinde

Jahn Orthopädie Ödemtherapie
Kompressionsstrümpfe
Jahn Orthopädie Ödemtherapie Zehenkappen
Zehenkappen

Adresse Hauptgeschäftsstelle

Jahn Orthopädie GmbH
Luitpoldstraße 25
D - 95028 Hof

Telefon 09281 / 81 94 2 0
Telefax 09281 / 81 94 2 16

www.jahn-ot.de

Sie Haben Fragen?